Allgemein

Al mercato!

Ich liebe es „al mercato“ zu gehen. Am Freitag in der Früh fahre ich immer nach Völkermarkt, um „frutta e verdura“ zu kaufen. Mir gefallen die Farben des Gemüses: „rosso“ wie die Tomaten; „giallo“ wie die Paprika; „verde“ wie der Salat. Dort kann ich mit dem Verkäufer plaudern, weil er auch Italienisch spricht. Ich fühle mich sowie in Italien: am Markt reden die Italiener, sie schreien, sie erzählen und tratschen, immer mit einer lauten Stimme. Und so ich auch ….

Später komme ich mit ein „cesto“ voll mit Vitaminen nach Hause. Doch jetzt beginnt die Arbeit: Schubladen im Kühlschrank füllen, die richtige Boxen finden und Sackerl befüllen. Dazu noch Salat putzen, Gemüse schneiden und dann? Leider es ist mein Spaß „finito“….

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

Jetzt Anrufen